Allgemeines

Der Verband

Der BEV e.V. ist als eingetragener Verein in erster Linie Bindeglied und Mittler zwischen den Berliner Eissport-Vereinen, dem Senat, dem Landessportbund und den Spittenfachverbänden. Er wird von einem Vorstand geführt und gliedert sich in die Sparten Eishockey, Eiskunstlauf, Eisschnelllauf, Eisstocksport und Curling, die jeweils durch einen Obmann/eine Obfrau vertreten werden. Für die Abwicklung des umfangreichen Geschäftsbetriebes beschäftigt der BEV e.V. einen Geschäftsführer.

Z. Zt. sind 22 Vereine mit fast 4.000 Mitgliedern im BEV e.V. zusammengeschlossen. Neben den in den Vereinen beschäftigten Trainern und Übungsleitern sind zur Betreuung der Kadersportler Bundes- und Bundeshonorartrainer, Trainer am Olympiastützpunkt, Landestrainer und Honorartrainer des Landessportbundes und gemeinsam mit dem BEV e.V. finanzierte Trainer im Berliner Eissport tätig. Schwerpunkte der Arbeit sind:

  • die umfassende Förderung des Nachwuchses
  • die Unterstützung der Spitzenkader
  • die Organisation des gesamten Spiel und Sportbetriebes im Berliner Eissport
  • die Organisation nationaler und internationaler Meisterschaften und weiterer internationaler Wettbewerbe
    in Zusammenarbeit mit den Fachverbänden
  • die Aus- und Weiterbildung der Trainer, Übungsleiter, Schieds-, Kampf- und Preisrichter
  • die enge Kooperation mit den Eliteschulen des Sports

Die hohe Leistungsfähigkeit des Berliner Eissport wird durch die Medaillenbilanz bei
internationalen Meisterschaften seit vielen Jahren belegt.
So erreichten Berliner Eissportler bei den Olympischen Winterspielen, Europa- und Weltmeisterschaften div. Medaillen.

Im Nachwuchsbereich, in dem die Berliner Eishockeyspieler, Eiskunstläufer und Eisschnellläufer seit Jahren bundesweit führend sind, wurden alleine in den letzten Jahren bei Deutschen Meisterschaften mehr als 50 Gold-, 50 Silber- und
50 Bronzemedaillen erkämpft.

Auf diese Bilanz kann der Berliner Eissport-Verband und seine angeschlossenen Vereine mit Recht stolz sein.

Satzung

Die Satzung des BEV finden Sie hier